Lok Leipzig spielt Remis gegen Cottbus

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Lok Leipzig hat in der Regionalliga einen Punkt erkämpft. Die Leipziger trennten sich im Heimspiel von Energie Cottbus mit 1:1. Paul Schinke hatte Lok bereits in der 4. Minute in Führung gebracht. Die Gäste aus Cottbus erzielten jedoch in der 31. Spielminute den Ausgleich per Elfmeter. In der zweiten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Sowohl Lok als auch Cottbus hätten den Sieg einfahren können. Am Ende blieb es jedoch beim gerechten Unentschieden.

Am kommenden Sonntag geht’s dann weiter für Lok, dann reist das Team von Trainer Almedin Civa zur VSG Altglienicke.