• Archiv-Foto: Lok Leipzig

    Archiv-Foto: Lok Leipzig

Lok Leipzig empfängt Wacker Nordhausen

Zuletzt aktualisiert:

Zum zweiten Heimspiel in dieser Saison empfängt Lok Leipzig am Mittwoch­abend den FSV Wacker Nordhausen. Die Gäste haben ihre ersten beiden Partien gewonnen. Aufsteiger Lok holte bisher gegen Cottbus einen, in Lucken­walde sogar drei Punkte.

Verzichten muss Lok-Trainer Heiko Scholz auf Robert Zickert, der Innen­ver­tei­diger ist nach einer Gelb-Roten Karte gesperrt. Anstoß im Bruno-Plache-Stadion ist um 19 Uhr.