Koné wechselt nach Nimes

Zuletzt aktualisiert:

Angreifer Moussa Kone verlässt Dynamo Dresden. Er wechselt zu Olympique Nimes. Dort unterschrieb der Senegalese einen Vertrag bis zum Sommer 2023. Das gab der französische Erstligist bekannt. Kone war vor zwei Jahren vom FC Zürich nach Dresden gewechselt. Bei Dynamo war er zum Zweitliga-Rekordtorschützen geworden. In 59 Zweitliga-Partien erzielte der 23-Jährige 22 Tore für die SGD. Die Ablöse für Koné soll sich auf knapp 2 Millionen Euro belaufen.