• Foto: kmk

    Foto: kmk

Kamenz will Corona-Härtefallfonds beschließen

Zuletzt aktualisiert:

Der Kamenzer Stadtrat will heute einen Corona-Härtefallfonds beschließen. Damit sollen Gewerbetreibende und Vereine, aber auch einzelne Kamenzer unterstützt werden. Die Stadt will insbesondere jenen unter die Arme greifen,  die bislang keine  oder kaum staatliche Corona-Hilfen erhielten. Der Fonds soll mit 15.000 Euro gefüllt werden – und Oberbürgermeister Roland Dantz über die Zuschüsse im Einzelnen entscheiden. Außerdem will Kamenz den Wirten die Gebühren für die Außengastronomie erlassen. Die Regelung soll bis Ende dieses Jahres gelten.

Der Stadtrat tagt im Stadttheater. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr.