• Joe Enochs breitet die Arme aus. Ob er sie am Mittwoch zum Jubel über den Klassenerhalt in die Höhe reißen kann?

Joe Enochs: "Wir schauen nur auf uns!"

Zuletzt aktualisiert:

Für den FSV Zwickau ist der vorzeitige Klassenerhalt zum Greifen nah. Mit etwas Schützenhilfe und einem Sieg gegen Meppen könnten die Rotweißen schon am Mittwoch (19:00 Uhr) alles klar machen. Dafür muss der KFC Uerdingen gegen Viktoria Köln verlieren, und der FC Bayern München II darf beim MSV Duisburg maximal Unentschieden spielen. Rechenspiele hin oder her. Ziel ist ein Heimsieg. Trainer Joe Enochs: "Wir schauen nur auf uns. Wir wissen, dass es ein ganz wichtiges Spiel für uns ist. Wir spielen zu Hause, wir wollen unbedingt gewinnen!"

Ob Morris Schröter und Davy Frick wieder spielen können, sei noch unklar, so der Coach. Und er meldet weitere Ausfälle: "Marcus Godinho ist angeschlagen, und Julius Reinhardt ist krank." Dafür sei Marco Schikora wieder fit. Ob es nach seiner Einwechslung im Pokalspiel schon für die Startelf reicht, ließ Enochs offen.

Audio:

Joe Enochs bleibt fokussiert
Joe Enochs hat nicht alle Spieler an Bord