• Hansi Kreische mit Sportgeschäftsführer Ralf Becker (re.) und Nachwuchsleiter Jan Seifert (li.)

     

Hansi Kreische wird Übergangskoordinator bei Dynamo

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Dynamo-Legende Hans Jürgen „Hansi“ Kreische wird neuer Übergangskoordinator in der Nachwuchs Akademie der SG Dynamo Dresden. Der Ehrenspielführer unterschreibt einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Kreische wird sich ab sofort um die sportliche und individuelle Betreuung der Perspektivspieler des Vereins kümmern. Außerdem soll er die Kommunikation zwischen Lizenz- und Nachwuchsbereich stärken.

„Wir freuen uns, dass wir mit Hans-Jürgen Kreische einen ausgewiesenen Experten als Übergangskoordinator gewinnen konnten, der zudem die Dynamo-DNA in sich trägt. Ihm obliegt ab sofort unter anderem die Organisation und Koordination des Talente-Trainings mit den Perspektivspielern der U19, U17 sowie U16 und wird diese eng in ihrer Entwicklung begleiten“, sagte Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Auch „Hansi“ Kreische freut sich auf seine neue Aufgabe bei der SGD: „Ich bin keiner, der gerne auf der faulen Haut herumliegt und freue mich daher sehr, nun diese spannende Tätigkeit mit jungen Talenten bei meinem Herzensverein zu übernehmen. In den Gesprächen mit Ralf Becker und Jan Seifert wurde schnell klar, dass wir die gleichen Vorstellungen für diese Aufgabe haben. Ich musste daher nicht lange überlegen und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“