Gogia kehrt zu Dynamo zurück

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat Akaki Gogia verpflichtet. Der 30-jährige wechselt vom Schweizer Meister FC Zürich zur SGD. Das gab der Verein am Nachmittag bekannt. In Dresden spielte er bereits vor sechs Jahren für eine Saison im schwarz-Gelben-Trikot. Damals gelangen ihm in 24 Pflichtspielen zehn Treffer und zwei Vorlagen. Gogia hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Er trägt künftig die Rückennummer drei bei der SGD.

„Es fühlt sich toll an, wieder nach Dresden zurückzukehren. Ich hatte hier eine unfassbar intensive, erfolgreiche und schöne Zeit und möchte daran unbedingt wieder anknüpfen. Ich freue mich auf die Herausforderung und habe mir fest vorgenommen, Verantwortung zu übernehmen und mit Leistung voranzugehen.“, sagt Gogia zu seiner Rückkehr. 

"Es war uns wichtig, ‚Andy‘ für die kommenden zwei Jahre an uns zu binden, um mit ihm gemeinsam etwas aufbauen zu können. Er kennt den Verein bestens und soll mit seiner Erfahrung einen weiteren Anker gerade auch für die jüngeren Spieler darstellen.“, erklärte Dynamos Sportchef Ralf Becker.