• Der Görlitzer Stadtrat tagt nicht im Ratssaal, sondern in der neuen Turnhalle an der Jägerkaserne. Foto: kmk

    Der Görlitzer Stadtrat tagt nicht im Ratssaal, sondern in der neuen Turnhalle an der Jägerkaserne. Foto: kmk

Görlitzer Stadtrat allein im Saal

Zuletzt aktualisiert:

Der Görlitzer Stadtrat ist heute unter sich. Wegen der Corona-Ansteckungsgefahr dürfen Besucher nicht in den Tagungssaal. Die Sitzung wird aber live im Internet übertragen.  So können auch wir über berichten. 

Der Stadtrat will u.a. eine Soforthilfe von 100.000 Euro für das Klinikum beschließen. Damit sollen dringend benötigte Beatmungsgeräte gekauft werden. Außerdem will der Stadtrat die Planungen für Sanierung und Modernisierung der Stadthalle anschieben. Die AfD hat im Zusammenhang mit der Corona-Krise einen Antrag auf Überlebenshilfe für Selbstständige eingebracht. Jeder soll einmalig 1.000 Euro bekommen.

Getagt wird in der neuen Sporthalle an der Jägerkaserne.  Dort können die Räte den geforderten Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten.