Gefahrguteinsatz in der Landesjustizkasse

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Feuerwehr musste am Donnerstag zu einem Gefahrguteinsatz an der Jagdschänkenstraße ausrücken. In der Poststelle der Landesjustizkasse war am Vormittag ein Brief mit einem weißen Pulver geöffnet worden. Die Einsatzkräfte rückten mit Schutzanzügen an und stellten den Brief sicher. Der Inhalt soll nun im Labor untersucht werden.

Eine Frau und ein Mann, die mit dem Brief in Berührung kamen, wurden untersuchtm, ihnen geht es gut. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht nötig.