FSV Zwickau verspielt Führung und unterliegt BVB II

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau hat in der 3. Fußball-Liga erneut einen Heimsieg verpasst. Der FSV verlor am Samstagnachmittag 1:2 (1:0) gegen Borussia Dortmund II und blieb zum zweiten Mal nacheinander ohne Sieg. Maximilian Jansen traf für Zwickau (9. Minute), Justin Njinmah (60., Foulelfmeter) glich für den BVB aus. Ted Tattermusch (86.) drehte das Spiel schließlich. Der FSV steht nach der fünften Niederlage im neunten Spiel im unteren Mittelfeld der Liga.

Knapp eine Woche nach dem historischen Sieg im Westsachsen-Derby in Aue brachte Jansen die Mannschaft von Joe Enochs mit einem schönen Schuss ins linke Ecke in Führung. Der Halbzeitstand war nicht unverdient. Die Sachsen machten es dem BVB schwer, gefährlich vor das Tor zu kommen.

In der zweiten Hälfte wurden die Dortmunder dann deutlich stärker und kamen zu guten Chancen. Der FSV dagegen baute mal wieder nach dem Seitenwechsel ab. Zwickaus Kapitän Davy Frick foulte Njinmah im Strafraum. Der 21-Jährige verwandelte selbst. Kurz vor dem Ende wurde dann Tattermusch schön im Strafraum freigespielt. Er platzierte seinen Schuss von halb rechts ins kurze Eck (mit dpa).