FSV Zwickau gewinnt erstes Testspiel in Auerbach

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat sein erstes Testspiel in der Saisonvorbereitung gewonnen. Beim Regionalligisten VfB Auerbach siegten die Westsachsen am Samstag mit 4:1 (1:1). Marc-Phillipp Zimmermann (8. Minute) schoss in der Arena zur Vogtlandweide die Gastgeber nach einem Konter in Führung, ehe Dominic Baumann (43.) noch vor dem Wechsel für den FSV ausgleichen konnte. Dann köpfte der eingewechselte Routinier Ronny König (54./56.) die Gäste in Führung und erhöhte per Doppelschlag auf 3:1. Max Rheintaler (85.) markierte den Endstand.

Neuzugang Lukas Krüger spielte in der ersten Halbzeit, wurde dann bei hochsommerlichen Temperaturen von FSV-Trainer Joe Enochs mit sechs weiteren Mitspielern ausgetauscht. In der zweiten Hälfte kam dann Neuzugang Noah Shawn Akbaje zum Einsatz und bereitete direkt den zweiten Treffer von König vor. Der Sieg hätte durchaus noch höher ausfallen können, doch VfB-Keeper Maximilian Schlosser verhinderte das mit zahlreichen Glanzparaden. (dpa)