• Lange vor Sonnenaufgang ist der FSV-Mannschaftsbus vom Stadiongelände gerollt. © Redaktion

    Lange vor Sonnenaufgang ist der FSV-Mannschaftsbus vom Stadiongelände gerollt. © Redaktion

FSV fliegt ins Trainingslager nach Side

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV ist auf dem Weg ins Trainingslager. Am Samstagmorgen (5:45 Uhr) war Abfahrt am Stadion in Eckersbach. Um 9:30 Uhr startet der Flieger am Flughafen Leipzig-Halle in die Türkei. Dort beziehen die Rotweißen am Nachmittag ein Sporthotel in Side.

Zwei Spieler sind definitiv nicht mit an Bord: Marcus Godinho und Christian Bickel. Godinho, der aktuell mit der kanadischen Nationalmannschaft trainiert, wird aller Voraussicht nach im Laufe der nächsten Woche nachkommen. Bickel, der in den sportlichen Planungen für die Rückrunde keine Rolle mehr spielt, ist auf der Suche nach einem neuen Verein.

Die Trainingstage beginnen jeweils mit einer Laufeinheit vor dem Frühstück. Danach wird meist noch zweimal trainiert. "Wir werden die Zeit nutzen, um uns auf die Rückrunde einzuschwören", hieß es von der sportlichen Leitung. Bis nächsten Samstag wird es zwei Testspiele geben, am 14.01. gegen den FC Szeged-Csanád (2. Liga Ungarn) und am 17.01. gegen Keshla FK (1. Liga Aserbaidschan).