Freistaat sucht weiter Lehrer fürs Land

Zuletzt aktualisiert:

In Sachsen werden nach wie vor Lehrer gesucht. Zwar sei die Bewerbungslage zum zweiten Schulhalbjahr insgesamt gut, dennoch gebe es regionale Unterschiede, hat Kultusminister Christian Piwarz unserem Sender gesagt. Während sich die Bewerbungen vor allem auf Großstädte wie Dresden und Leipzig konzentrieren, gibt es viele offene Stellen in der Bautzner Region, in Chemnitz und Umgebung oder Zwickau. 

Von den insgesamt 600 geplanten Stellenbesetzungen sind bislang etwa 300 vergeben; für die andere Hälfte müssen noch die Noten des 2. Staatsexamens der Anwärter abgewartet werden, so der Minister. Auch Seiteneinsteiger sind nach wie vor ein Thema in Sachsen, wobei der Anteil bereits zurückgegangen ist.