Freibäder können schon bald ohne Testpflicht öffnen

Zuletzt aktualisiert:

Die sommerlichen Temperaturen locken die Chemnitzer in die Freibäder, allerdings sorgt die Testpflicht für viele Diskussionen. Die Regel könnte aber schon vor dem Wochenende hinfällig sein.

Denn liegt die Inzidenz 14 Tage unter 35, braucht man kein negatives Testergebnis mehr vorzulegen. Das gilt auch für Handel und Gastronomie sowie Freizeit- und Kultureinrichtungen. In Chemnitz lag am Montag die Inzidenz bei 20 und damit den 12. Tag in Folge unter 35.

Die Freibäder Gablenz, Wittgensdorf und Einsiedel sind seit 5. Juni geöffnet. Der Stausee lädt schon länger zum Baden ein. Am Wochenende hatte die Stadt mobile Testmöglichkeiten vor den Freibädern eingerichtet, um den Besuchern den Einlass zu erleichtern. Dabei gab es teilweise Warteschlangen und auch Diskussionen. Es sei aber niemand abgewiesen worden, hieß es aus dem Rathaus.