Frau tot in Freiberger Wohnung gefunden – Kripo ermittelt

Zuletzt aktualisiert:

In einer Freiberger Wohnung wurde Dienstagnacht eine Frau tot aufgefunden. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen Totschlags.

Wie die Polizei mitteilte, wählten Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Einheit gegen 21.20 Uhr den Notruf. Sie hatten Schreie aus der Nachbarwohnung gehört. Polizisten und Rettungskräfte fuhren zu der Wohnung. Für die 33-jährige Frau kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Frau Opfer eines Verbrechens wurde. Tatverdächtig ist ist der afghanische Mieter der Wohnung. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt von den Beamten gestellt. Gegen ihn laufen Ermittlungen. Er soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.