Finale im Freiberger Gründerwettbewerb

Zuletzt aktualisiert:

Im Gründerwettbewerb der Stadt Freiberg steht das Finale an. Am Dienstag wird der Sieger, oder besser: die Siegerin gekürt.

In diesem Jahr bewerben sich zwei Gründerinnen um die Förderung. Eine will ein Seifengeschäft eröffnen. Die zweite Idee ist ein Laden mit Kleinmöbeln, Leuchten und Wohnaccessoires in der Innenstadt.

Beide angehende Unternehmerinnen versuchen heute mit ihrem Projekt eine Fachjury zu überzeugen. Wer gewinnt, bekommt zwölf Monate Zeit sein Projekt in der Freiberger Innenstadt umzusetzen. Im ersten Geschäftsjahr gibt es einen monatlichen Mietzuschuss von 500 EUR.

Der erste Gründerwettbewerb der Stadt Freiberg fand 2016 statt. Seitdem wurden bereits vier Geschäftsideen verwirklicht. So konnten durch den Wettbewerb die Eröffnung eines Fachhandels für Tierbedarf mit Hundefriseur, eines Escape Rooms, eines Barber Shop und eines Japanischen Restaurants und Bar in der Freiberger Innenstadt begleiten werden.