• Foto: privat

    Foto: privat

Feuerwehrchef zieht Jahresbilanz

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Es gab zahlreiche Einätze im gesamten Stadtgebiet, einige waren auch für die Kameraden nicht ganz einfach zu verkraften.

"In Erinnerung bleibt zum Beispiel eine Rettungsaktion auf der A4, bei der eine eingeklemmte LKW-Fahrerin erst nach zwei Stunden befreit werden konnte" erzählt Feuerchef Rene Kraus. Der Laster war auf die Mittelleitplanke gekracht, die Frau verlor bei dem Unfall einen Arm.

Besonders dramatisch war auch ein Wohnungsbrand im Stadtteil Siegmar. Dort war ein Mann vor der Feuerwehr aus dem Fenster gesprungen - gerade, als er mit der Leiter gerettet werden sollte. Der 33-jährige starb an seinen schweren Verletzungen.

Audio:

Rene Kraus hören