Felix Drinkuth verlässt FSV Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Drittligist FSV Zwickau wird den zum 30. Juni auslaufenden Vertrag mit Außenbahnspieler Felix Drinkuth nicht verlängern. Wie der Verein am Freitag mitteilte, sucht der 26-Jährige eine neue Herausforderung und wird den FSV nach nur einem Jahr wieder verlassen. Drinkuth absolvierte 31 Pflichtspiele für Zwickau und erzielte vier Tore.

Bereits vor dem letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Saarbrücken hatte der FSV in Leon Jensen, Marcus Godinho, Maurice Hehne, Ali Odabas, Maximilian Wolfram, Nils Miatke und Julius Reinhardt sieben Profis verabschiedet. (dpa)