Falscher Versicherungsvertreter betrügt Rentnerin

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche, auf die jetzt eine Frau in Plauen hereingefallen ist. Ein unbekannter Mann hatte die 85-Jährige angesprochen und sich als Versicherungsvertreter ausgegeben.

Die Frau ließ ihn in die Wohnung. Dort erklärte er ihr, dass sie zu viel Rente bezogen habe und dies nun zurückzahlen müsse. Daraufhin übergab die 85-Jährige dem angeblichen Versicherungsvertreter einen vierstelligen Bargeldbetrag. Ein Bekannter der alten Dame informierte schließlich die Polizei.

Die Polizei rät: Geben Sie an fremden Personen, die zu Ihnen nach Hause kommen, kein Bargeld oder Informationen zu persönlichen Daten oder Vermögen heraus. Seien Sie misstrauisch und informieren Sie im Zweifel die Polizei.