Fahrer kann brennenden Bus selbst löschen

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A 72 hat in der Nacht zum Freitag ein Reisebus gebrannt. Der Fahrer konnte noch zwischen Treuen und Plauen-Ost anhalten und alle 40 Fahrgäste aussteigen lassen. Mit einem Feuerlöscher löschte der 51-Jährige den Brand. Es wurde niemand verletzt. Ursache war ausgelaufenes Öl, das sich entzündet hatte. Die Feuerwehr beseitigte eine etwa ein Kilometer lange Ölspur. Die Reisenden wurden von zwei kleinen Bussen abgeholt.