• Foto: Görlitz-Nikolaivorstadt mit Nikolaikirche. Im Hintergrund der städtische Friedhof. Foto: kmk

    Foto: Görlitz-Nikolaivorstadt mit Nikolaikirche. Im Hintergrund der städtische Friedhof. Foto: kmk

Erstmals muslimische Bestattung in Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

In Görlitz wird heute erstmals ein Mensch nach muslimischem Ritus bestattet. Es handelt sich um einen in Ungarn ums Leben gekommenen Flüchtling aus Syrien.  Seine Eltern leben in Görlitz. Sie wollen, dass ihr Sohn in Görlitz seine letzte Ruhe findet. Durch Spenden wurde die Überführung des Leichnams möglich. 

Muslimische Bestattungen erfolgen schon in größeren Städten wie Leipzig und Dresden. Bautzen und Hoyerswerda, sind darauf vorbereitet.

Hintergrund:  Die islamische oder muslimische Bestattung besteht aus einem sarglosen religiösen Begräbnis, das in der Ausrichtung nach Mekka auf Allah bezogen ist. Es gibt genaue Regeln für die Sterbebegleitung. Die Gebete, die rituelle Waschung des Leichnams und die Beerdigung sind im Ablauf festgeschrieben.

Audio:

Die Chefin des Städtischen Friedhofs, Evelyn Mühle, erläutert das Besondere der muslimischen Bestattung