• Ausgelassene Stimmung zum Wittichenauer Rosenmontagsumzug 2019. Ob es auch in der Saison 2021/22 einen solchen Aufzug geben wird, ist aktuell noch unklar. Die Saisonauftaktveranstaltungen wurden abgesagt.

Erste Karnevalsveranstaltungen in Wittichenau abgesagt

Zuletzt aktualisiert:

In einer der größten Karnevalshochburgen der Lausitz müssen die Pappnasen auch weiterhin im Schrank bleiben. Der Wittichenauer Karnevalsverein hat angesichts der Corona-Pandemie alle Veranstaltungen bis zum Jahresende abgesagt. Damit müssen zur Saisoneröffnung im November alle Kappenabende, sowie der internationale Frühschoppen dem Virus weichen. Die aktuellen Vorgaben der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung und eine Stellungnahme des Gesundheitsamtes ließen eine Durchführung der Feiern nicht zu. Saalveranstaltungen mit einem Bruchteil der Gäste, mit Maskenpflicht sowie Ausschankbegrenzungen seien weder für den Verein- noch für die Gastronomie wirtschaftlich durchführbar - hieß es.

Derzeit werde an alternativen Formaten gearbeitet. "Wir sind alle traurig und enttäuscht.  Aber: Niemand kann den Karneval absagen! Karneval hat viele Facetten. Jetzt sind die Kreativität und der Ideenreichtum aller Narren gefordert!" - so Präsident Matthias Glaab. Für alle weiteren Veranstaltungen in der Faschingszeit soll dann Anfang nächsten Jahres eine Entscheidung getroffen werden.