• Symbolbild. Foto: Archiv

    Symbolbild. Foto: Archiv

Ermittlungen zum Tod eines Häftlings in Cottbus

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatsanwaltschaft Cottbus ermittelt zum Tod eines Häftlings in der Justizvollzugsanstalt Cottbus-Dissenchen. Der 23-Jährige war gestern tot in seiner Zelle gefunden worden. Er soll sich stranguliert haben, so das Justizministerium. Bislang gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der Mann hatte sich seit Juni vergangenen Jahres wegen eines Eigentumsdeliktes in Haft befunden.