• Nationalspielerin Jennifer Geerties schlägt jetzt für den DSC auf.

Erfahrene Nationalspielerin unterschreibt beim DSC

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die DSC-Volleyballerinnen rüsten für die neue Bundesliga-Saison weiter auf. Nationalspielerin Jennifer Geerties wechselt zum Deutschen Pokalsieger. Die 26-Jährige hat für zwei Jahre bei den Dresdnerinnen unterschrieben. Geerties verfügt über reichlich Bundesliga-Erfahrung, spielte bereits für den VCO Berlin, den Roten Raben Vilsbiburg und dem DSC-Dauerrivalen Schwerin. Ab sofort wird sie selbst das rote Trikot tragen.

Geerties spielte in der vergangenen Saison für das italienische Topteam Imoco Volley Conegliano. Der DSC profitiert bei der Verpflichtung von der Corona-Krise, die eine Verpflichtung von Geerties möglich gemacht hat.

"Der DSC gehört zu den Top-Teams der Bundesliga. Bei jedem Spiel in der Margon Arena war ich von der heißen Atmosphäre beeindruckt. Ich freue mich am meisten auf das Team. Auch wenn es zum jetzigen Zeitpunkt schwer ist, eine Prognose über den Verlauf der Saison 2020/21 zu machen, möchte ich dem Team mit meiner Erfahrung weiterhelfen und insbesondere die Annahme stärken. Ich wünsche mir, dass wir zum Ende der Saison um die Meisterschaft spielen", sagte Geerties bei der Video-Presserunde am Freitag.