Enkeltrick: Frau verliert 17.000 Euro

Zuletzt aktualisiert:

In Rötha ist eine alte Frau dem Enkeltrick zum Opfer gefallen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, übergab die 82-Jährige am Freitag einer Unbekannten 17.000 Euro. Die Frau war angeblich die Vertretung für den Enkel, der vorgab, das Geld wegen eines Autoschadens zu benötigen.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, zierliche Gestalt, ca. 1,60m, dunkles,  schulterlanges, glattes Haar, dunkle Augenfarbe, Brille mit dunklem Rahmen, heller Teint, schwarze Mund-Nasen-Maske, dunkle Jacke, heller Rock, dunkle Handtasche.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Tel. 03433 2440, zu melden.