Dynamo verpflichtet neuen Keeper vom Halleschen FC

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat einen neuen Torhüter verpflichtet. Sven Müller wechselt ablösefrei vom künftigen Ligakonkurrenten Hallescher FC nach Dresden. Das hat der Verein am Donnerstagnachmittag mitgeteilt. Der 26-Jährige erhielt einen Zweijahresvertrag bis Ende Juni 2024 und wird mit der Rückennummer 1 zwischen den Pfosten der Sportgemeinschaft stehen.

„Ich freue mich sehr über den Wechsel zu Dynamo Dresden und auf die kommende Saison. Der Verein ist mit der Wucht seiner Fans und der großen Tradition eine echte Hausnummer im deutschen Fußball. Das hat mich an diesem Wechsel sehr gereizt. Ich werde mein Bestes geben, um ein wichtiger Faktor in der kommenden, hoffentlich erfolgreichen Spielzeit zu werden.“, sagte der Neuzugang.

Der 1,90 Meter große Torwart durchlief den Nachwuchsbereich des 1. FC Köln. Danach stand er für zwei Jahre beim Karlsruher SC unter Vertrag. Zuletzt wechselte er zum Halleschen FC, wo er bis zur Saison 2020/21 als Stammtorhüter zum Einsatz kam. Müller feierte sein Bundesligadebüt bereits in Köln. In der 3. Liga hütete er 34 Mal das Tor. 

Es ist bereits der vierte Neuzugang bei der SGD für die kommende Drittligasaison.