Dynamo verliert Test gegen Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Dynamo hat im Testspiel gegen den Chemnitzer FC mit 0:2 den Kürzeren gezogen. Vor knapp 500 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion trafen Matti Langer und Philipp Hosiner für den Drittligisten. Trainer Cristian Fiel musste gleich auf zehn Spieler verzichten und griff deshalb auch auf zahlreiche U19-Akteure zurück. Zudem musste auch Torwart Patrick Wiegers (38.) mit Knieproblemen ausgewechselt werden. Es handelte sich dabei offenbar um eine Vorsichtsmaßnahme. Fiel hofft, dass zahlreiche angeschlagene Spieler am Montag ins Mannschaftstraining zurückkehren. In der 2. Bundesliga geht es für Dynamo am 23. November mit dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV weiter.