Dynamo unterliegt im Testspiel gegen Dortmund

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo  hat das Testspiel gegen den Bundesliga-Zweiten Borussia Dortmund am Samstagabend mit 0:2 (0:2) verloren. BVB-Kapitän Mats Hummels hatte die Gäste in der 13. Minute in Führung gebracht. Kurz vor der Pause konnte Antonios Papadopoulos (41.) den Vorsprung ausbauen. Im zweiten Abschnitt wechselten beide Mannschaften kräftig durch, das Spielgeschehen verflachte etwas. Nichtsdestotrotz wurde den 23 816 Zuschauern ein zu jeder Zeit unterhaltsamen Schlagabtausch geboten.

Bereits in den Anfangsminuten entwickelte sich eine muntere Partie. Die Dresdner waren den Dortmundern, die abgesehen vom Profi-Quartett um Hummels, Youssoufa Moukoko, Marius Wolf und Mahmoud Dahoud vorrangig mit jungen, talentierten Spielern antraten, ein über weite Strecken ebenbürtiger Gegner. Jedoch verpassten es sowohl Dennis Borkowski (15.) als auch Stefan Kutschke (17.) aussichtsreich positioniert, die couragierte Leistung des Zweitliga-Absteigers zu belohnen.

Im zweiten Abschnitt konnte sich der zur Pause eingewechselte SGD-Torwart Stefan Drljaca (56./70.) gleich mehrfach auszeichnen. Der Schlussmann war zu Beginn der aktuellen Transferperiode von der BVB-Reserve zu den Schwarz-Gelben gewechselt. Nach einer ansprechenden Leistung im vorletzte Test bleiben Dynamo jetzt noch zwei Wochen bis zum Saisonstart in der 3. Liga. Am 23. Juli treffen die Sachsen zu Hause auf 1860 München (14.00 Uhr). (dpa)