Dynamo locker eine Runde weiter im Sachsenpokal

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo Dresden hat mit einem Torfestival die nächste Runde im Sachsenpokal erreicht. 11:0 der Sieg über Frisch Auf Wurzen. Bester Dresdner Torschütze war Jan Shcherbakovski mit drei Treffern (30./ 53./ 86.), je zwei Mal trafen Julius Kade (10./ 22.), Julius Hoffmann (51./ 80.) und Ahmet Arslan (12./ 61.). Stefan Kutschke (32.) und Michael Akoto (49.) erzielten jeweils ein Tor.

Aufgrund von Sicherheitsbedenken wurde die Begegnung zunächst von Eilenburg nach Pirna verlegt, ehe sie dann in Dresden auf dem Gelände des SC Borea stattfand.

Seinen Anteil an den Ticketeinnahmen will Dynamo an Frisch Auf Wurzen abgeben.