Dynamo-Keeper reist aus Trainingslager ab

Zuletzt aktualisiert:

Hiobsbotschaft für Dynamo: Torhüter Sven Müller ist aus dem Wintertrainingslager in Belek abgereist. Der 26-jährige Schlussmann verletzte sich am Dienstag im Training am linken Knie. Er wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Die Schwere der Verletzung muss noch endgültig bestimmt werden. Er wird jetzt in Deutschland medizinisch betreut. Das gab der Verein am Mittwochnachmittag bekannt. 

„Sven ist bei einer Übung während des Torwarttrainings leider unglücklich im Rasen hängengeblieben und hat sich dabei das Knie verdreht. Daraufhin wurde er nach dem Training ins Krankenhaus gefahren und dort wurde ein MRT gemacht. Die Schwere der Verletzung muss noch endgültig bestimmt werden, trotzdem war schnell klar, dass eine Fortsetzung des Trainings für ihn bis auf Weiteres nicht in Frage kommt." sagte Dynamos Cheftrainer Markus Anfang.