Dynamo holt Leihspieler Harres vorzeitig zurück

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo plant für die anstehende Drittligasaison mit Phill Harres.  Der 20-Jährige  kehrt vorzeitig vom Regionalligisten SSV Ulm zurück, so der Verein. Die SGD habe die im Leihvertrag verankerte Option gezogen. Damit wird der Stürmer bereits ab dem 16. Juni wieder bei den Schwarz-Gelben trainieren und gemeinsam mit dem Team in die Saisonvorbereitung starten.

„Wir sind mit der Entwicklung von Phil Harres zufrieden, er hat seine Sache in der Regionalliga wirklich gut gemacht. Die Leihe hat sich sowohl für den Spieler als auch für den SSV Ulm und die SG Dynamo Dresden gelohnt – daher gilt unser Dank auch den sportlich verantwortlichen Kollegen in Ulm. Zudem passt es sehr zu unserer Philosophie, Talente aus dem eigenen Nachwuchs in die Profimannschaft zu integrieren.", erklärt Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

In abgelaufenen Saison kam Harres beim Zweitplatzierten der Regionalliga Südwest auf neun Scorerpunkte  (acht Tore, eine Vorlage) und etablierte sich mit 34 Einsätzen als Stammspieler. Sein Vertrag in Dresden läuft noch bis zum 30. Juni 2024.  Harres spielte von 2019 bis 2021 in der U19-Mannschaft der SGD. Danach wurde er ursprünglich für zwei Jahre nach Ulm ausgeliehen. (mit dpa)