Dynamo holt Defensivspieler Jonathan Meier zurück

Zuletzt aktualisiert:

Dynamo hat am Samstagmittag den nächsten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Außenverteidiger Jonathan Meier wird zur SGD zurückkehren. Der 22-Jährige spielte bereits in der Aufstiegssaison 2020/2021 bei den Schwarz-Gelben und wechselt nun von Mainz 05 nach Dresden. Bei Dynamo erhält Meier einen Zweijahres-Vertrag bis Ende Juni 2024.

Ralf Becker, Sportgeschäftsführer der SG Dynamo Dresden, sagt zum Rückkehrer: „Jonathan Meier ist ein hervorragend ausgebildeter Spieler, der auch charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft passt. Er hat im Trikot der SGD bereits bewiesen, dass er als linker Außenverteidiger über enorme Fähigkeiten verfügt. Mit seiner Dynamik und seinem starken linken Fuß wird er unser Spiel variabler gestalten. Wir sind froh, dass wir Jonathan dieses Mal fest verpflichten konnten.“

Der Linksfuß wurde am 11. November 1999 in München geboren, begann beim TSV 1860 mit dem Fußballspielen. Nach Stationen bei Bayern München und Mainz 05 wechselte er 2020 zunächst nach Dresden, ein Jahr später wurde Meier dann nach Rostock verliehen. In 28 Partien für Schwarz-Gelb konnte der Außenverteidiger fünf Torvorlagen zum Aufstieg in die 2. Bundesliga beitragen. Bei Dynamo wird er künftig mit der Rückennummer 8 auflaufen.

Jonathan Meier sagt zu seiner Rückkehr nach Dresden: „Ich bin sehr glücklich darüber, wieder nach Dresden zurückkehren zu können. Der Verein, die Fans und die Stadt sind mir während meiner einjährigen Leihe, an deren Ende ich hier den Aufstieg feiern konnte, sehr ans Herz gewachsen. Jetzt werde ich hier auch hoffentlich endlich mal ein volles Stadion als Dynamospieler erleben können. Die Vorfreude auf den Trainingsstart ist auf jeden Fall schon mal sehr groß.“