Dynamo gewinnt Testspiel gegen SC Freital

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Dynamo hat am Montagabend das kurzfristig angesetzte Testspiel gegen den SC Freital gewonnen. Vor rund 100 Zuschauern im Trainingszentrum, setzte sich die SGD mit 5:1 (3:1) gegen den Sechstligisten durch. Im Testspiel kamen vor allem die Akteure zum Zug, die am Wochenende in der 2. Bundesliga gegen den FC Ingolstadt keine Spielzeit erhalten haben.

Bereits früh in der Partie gingen die Schwarz-Gelben durch die Treffer von Jong-min Seo (3.) und Philipp Hosiner (5.) mit 2:0 in Front. Nach einer Viertelstunde konnte aber Sandro Schulze (15.) sehenswert mit einer direkt verwandelten Ecke den Anschlusstreffer für die Freitaler erzielen. Kurz danach stellt Luka Stor (21.) mit einem satten Abschluss unter die Querlatte wieder den Zwei-Tore-Vorsprung her. 

Nach dem Seitenwechsel konnte sich auch Pascasl Sohm (53.) mit seinem Treffer zum 4:1 in die Torschützenliste eintragen, die Freitaler vergaben hingegen kurze Zeit später einen Elfmeter durch Ex-Dynamo-Spieler Robin Fluß (68.) Den Schlusspunkt in der Partie setzte dann der eingewechselte Simon Gollnack (84.). Der 19-Jährige köpfte nach einer Flanke von Stor zum 5:1 Endstand ein. 

Für die SGD geht es am kommenden Sonntag in der 2. Bundesliga weiter. Dann reist das Team von Trainer Alexander Schmidt zum Hamburger SV.