DSC Heimspiele mit Zuschauern

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Volleyballerinnen des DSC dürfen auch in den Ligaspielen wieder Zuschauer zulassen. Das Dresdner Gesundheitsamt hat das Hygienekonzept des Vereins genehmigt.  Damit können ab Oktober 1.176 Fans in die Margon-Arena. Das teilt der Verein am Freitagmittag mit. Bei der Wiederzulassung von Zuschauern werden zunächst nur Saisonkartenbesitzer und Sponsoren des DSC bei der Sitzplatzvergabe berücksichtigt werden.

 „Wir sind erleichtert über die Entscheidung und freuen uns riesig. Es war ein langer Prozess, in dem wir über viele Wochen das Konzept erarbeitet und auch darum gerungen haben. Es war nicht immer leicht“, berichtet DSC Geschäftsführerin Sandra Zimmermann. Mit Betreten der Margon-Arena ist von jedem Besucher verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Gästefans sind aufgrund der behördlichen Vorgaben nicht zugelassen.

Die Saison eröffnet der DSC am 27. September mit dem Supercup gegen den Schweriner SC. Für dieses Spiel hier in Dresden wurden bereits zu Wochenbeginn 1.100 Zuschauer genehmigt.