DFB-Pokal: RB Leipzig muss zum FC Teutonia-Ottensen

Zuletzt aktualisiert:

Titelverteidiger RB Leipzig muss in der ersten Runde des DFB-Pokals auswärts beim Regionalligisten FC Teutonia-Ottensen aus Hamburg ran. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Fußballmuseum in Dortmund. Als Losfee fungierte dabei der ehemalige Dortmunder Fußballprofi Kevin Großkreutz. RB spielt die erste Pokalrunde erst Ende August, da am letzten Juli-Wochenende 2022 der Supercup gegen den Deutschen Meister Bayern München stattfinden wird.

Der FC Teutonia kommt aus dem Hamburger Bezirk Ottensen und spielt in der Regionalliga Nord. In der abgelaufenen Saison belegte die Mannschaften den dritten Rang in der Nord-Staffel ist der amtierende Landespokalsieger in Hamburg.