Davy Frick und der FSV Zwickau: 11 Jahre sind noch nicht genug

Zuletzt aktualisiert:

Der dienstälteste FSV-Spieler hängt noch mindestens ein Jahr dran: Mittelfeldspieler Davy Frick hat beim Drittligisten seinen Vertrag um ein weiteres Jahr plus Option verlängert, wie der Verein am Dienstag mitteilte. Der 32-Jährige hatte vor elf Jahren in Zwickau angeheuert. Bisher kommt er auf 371 Pflichtspiele für die Rotweißen – in Oberliga, Regionalliga und dritter Liga.

"Davy ist eine absolute Identifikationsfigur für den gesamten Verein. Er verkörpert genau die Tugenden, die in der 3. Liga sehr wichtig sind", so Sportdirektor Toni Wachsmuth. "Es ist schön zu sehen, dass ein Spieler so lange in einem Verein spielen und sich trotzdem weiter entwickeln kann."

Wenn am Sonnabend nach dem FSV-Heimspiel gegen die Würzburger Kickers an der GGZ Arena das Legenden-Eck eingeweiht wird, kommt Frick eine besondere Ehre zu teil: Bereits als aktiver Spieler erhält er seinen Platz im neu geschaffenen "Freiluftmuseum".