Chris Löwe fehlt Dynamo in Nürnberg

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Ausfallliste vor dem letzten Zweitligaspiel des Jahres wird länger. Dynamo Dresden muss am Freitagabend in Nürnberg auch auf Chris Löwe verzichten. Der Routinier hat sich am Donnerstagmorgen mit einem Magen-Darm-Infekt vom Training abgemeldet, wird am Freitag definitiv nicht auflaufen können. Der 30-Jährige ist der fünfte Ausfall bei den Schwarz-Gelben. Das Tabellenschlusslicht muss auch auf Marco Hartmann (Muskelfaserriss), Patrick Möschl, Alexander Jeremejeff (beide Sprunggelenksprobleme) und Rene Klingenburg (Gelbsperre) verzichten.

Trotz der Ausfälle will die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski am Freitag in Nürnberg für einen positiven Jahresabschluss sorgen. Dynamo Dresden wird aber in jedem Fall auf einem Abstiegsplatz in die Winterpause gehen.