• Fotomontage: Redaktion

    Fotomontage: Redaktion

CFC spielt gegen Unterhaching

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer FC will sich am Samstagnachmittag wieder aus der Abstiegszone befreien. Dafür müssen sie die Spielvereinigung Unterhaching schlagen. Der Gegner ist aktuell Tabellenzweiter und stellt die beste Abwehr in der 3. Liga.

Der CFC wiederum ist zuhause seit neun Spielen ungeschlagen. Cheftrainer Patrick Glöckner muss aber auf die Außenverteidiger Pascal Itter und Sandro Sirigu verzichten. Itter ist gelbgesperrt, Sirigu verletzt. Anpfiff im Stadion an der Gellertstraße ist am Samstag um 14 Uhr. Radio Chemnitz berichtet live.