CFC geht erneut leer aus

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der Chemnitzer FC muss weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Im Montagabendspiel in der 3. Liga haben die Himmelblauen bei der Spielvereinigung Unterhaching mit 1:2 verloren. Dominik Stroh-Engel brachte die Gastgeber per Foulelfmeter nach 24 Minuten in Führung und erhöhte in der 51. Minute. Die Chemnitzer drückten in der zweiten Halbzeit, mehr als der Anschlusstreffer durch Rafael Garcia in der 60. Minute gelang den Chemnitzern aber nicht.

Mit nur drei Punkten aus acht Spielen bleibt der CFC Tabellenvorletzter in der 3. Liga. Weiter geht es am kommenden Samstag zu Hause mit dem Ostduell gegen das Tabellenschlusslicht Carl Zeiss Jena.