• Fotomontage: Redaktion

    Fotomontage: Redaktion

CFC erreicht Sachsenpokal-Viertelfinale

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer FC steht im Viertelfinale des Sachsenpokals. Dafür reichte den Himmelblauen gestern ein 4:0 Sieg gegen den FSV Krostitz. Es dauerte eine gute halbe Stunde, ehe der CFC durch Matti Langer in Führung ging.

Danach netzte Tim Campulka per Fallrückzieher und Elfmeter ein. Den Schlussstrich setzte Stürmer Dejan Bozic in der Schlussphase mit einem direkt verwandelten Freistoß. Im Viertelfinale wartet der SSV Markranstädt, der genau wie Krostitz in der Landesklasse Nord spielt. Für den CFC geht es am Samstag aber erst einmal in der 3. Liga weiter: und zwar auswärts bei Eintracht Braunschweig.