• Foto: dpa_Large

    Foto: dpa_Large

Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ nimmt weitere Hürde

Zuletzt aktualisiert:

Das Bündnis «Gemeinschaftsschule in Sachsen» hat eine weitere Hürde auf dem Weg zum längeren gemeinsamen Lernen gemeistert. Landtagspräsident Matthias Rößler hat den Volksantrag für zulässig erklärt. Der Landtag hat nun sechs Monate Zeit, um darüber abzustimmen. 

Lehnt das Plenum ab, könnte das Bündnis ein Volksbegehren in Kraft setzen. Dafür sind allerdings 450 000 gültige Unterschriften nötig.