• BSV-Kapitänin Isa-Sophia Rösike scheut keine Zweikämpfe. © Ralph Köhler/propicture

    BSV-Kapitänin Isa-Sophia Rösike scheut keine Zweikämpfe. © Ralph Köhler/propicture

BSV Sachsen Zwickau will Siegesserie gegen Bremen fortsetzen

Zuletzt aktualisiert:

Die Handballerinnen vom BSV Sachsen Zwickau treffen am Samstag zuhause auf Werder Bremen. Trotz der drei Niederlagen, die die Gäste zuletzt einstecken mussten, seien sie ein ernst zu nehmender Gegner, warnte BSV-Kapitänin Isa-Sophia Rösike vorab. "Bremen war in den Vorbereitungsspielen super und hat eine sehr gute Mannschaft, da müssen wir wirklich wach sein. Ich sehe Bremen unter den Top 5 der Liga!", sagte Rösike.

Wegen ihres angeschlagenen Knies wurde die 26-Jährige diese Woche geschont. Das fiel der ehrgeizigen Rückraumspielerin allerdings schwer: "Man ist trotzdem immer mit dem Kopf in der Halle und wollte gern mittrainieren", so Rösike. Gut getan hat die Pause ihrem Knie aber: "Es wird von Tag zu Tag besser", sagte sie unserem Sender.

So kann der BSV am Samstag wieder fast komplett auflaufen, bis auf die Langzeitverletzten Lisa Felsberger und Carlotta Fege. Anwurf in der Sporthalle Neuplanitz ist 17 Uhr.

Audio: