Bitter! Hartmann und Mai fallen wochenlang bei Dynamo aus

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Hiobsbotschaft bei Dynamo: Für Routinier Marco Hartmann und Mannschaftskapitän Sebastian Mai ist das Fußball-Jahr 2020 gelaufen. Beide Profis fallen jeweils mit einer Knieverletzung mehrere Wochen aus.  Bei Hartmann wurde nach intensiven Untersuchungen eine Muskelansatzverletzung des rechten Knies und ein Knochenmarködem diagnostiziert. Bei Mai wurde ein Innenbandanriss im rechten Knie festgestellt. Die Verletzungen haben sich beide Defensivspieler im Heimspiel am vergangenen Samstag gegen Uerdingen zugezogen. 

„Die Enttäuschung über die Verletzung könnte bei mir gerade nicht größer sein. Aber ich komme auch diesmal zurück und glaube ganz fest an diese Mannschaft, weil wir genügend Qualität in unserem Kader haben, um unsere Ziele zu erreichen. Ich wünsche mir, dass die Jungs auch in den kommenden Wochen Vollgas auf dem Platz geben, mit Leidenschaft Verantwortung übernehmen und bedingungslos füreinander da sind, damit wir uns oben in der Tabelle der 3. Liga festbeißen können“, so Hartmann am Freitag. 

Neben Mai und Hartmann sind auch Chris Löwe, Luka Stor und Paul Will aktuell verletzt.