Auto schleudert in Wüstenbrand gegen Hauswand

Zuletzt aktualisiert:

Ein betrunkener LKW-Fahrer hat in Wüstenbrand einen schweren Unfall verursacht. Der 55-Jährige war Montagnachmittag auf der Limbacher Straße auf ein haltendes Auto aufgefahren, teilte die zuständige Zwickauer Polizei mit. Dadurch schleuderte der Wagen gegen eine Hauswand. Die 71-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt.

Es entstand Sachschaden von 20.000 Euro. Der LKW-Fahrer hatte knapp 1 Promille intus, sein Führerschein wurde eingezogen.