Betrunken am Steuer - 26-Jähriger aus Autowrack befreit

Zuletzt aktualisiert:

Eine Alkoholfahrt im Vogtland endete für einen 26-Jährigen im Krankenhaus. Der Mann saß betrunken hinter dem Steuer seines BMW, als er am Dienstagabend auf der B169 zwischen Siebenhitz und Bergen einen schweren Unfall baute.

Wie die Zwickauer Polizei mitteilte, kam der Wagen in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und stieß gegen mehrere Bäume. Am Ende landete das Auto auf dem Dach. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast einem Promille.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro. Der Gesamtschaden des Unfalls wird mit 20.000 Euro beziffert. Die Bundesstraße war für zwei Stunden beidseitig gesperrt.