Inzidenz in Dresden weiter unter 50

 

Alles rund um das Coronavirus finden Sie hier bei uns

- Aktuelle Fallzahlen in Dresden, Deutschland und der Welt

- Übersicht zu den Coronaimpfungen in Sachsen

- Informationen des Bundesgesundheitsministerium

- Hier finden Sie Verordnungen für Dresden und das Land Sachsen

- Alle Informationen vom Auswärtigen Amt für ihre Reiseland

- Alle aktuellen Corona-Regeln hier im Überblick

Infos des Freistaates Sachsens zur Impf-Terminvergabe


22.September

Inzidenz in Dresden weiter unter 50

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Mittwoch bei 47,1. Die Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind laut Robert-Koch-Institut bei 39,2 und 35,8.

21. September 2021

Inzidenz in Dresden wieder unter 50

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist gesunken. Der Wert liegt laut Robert-Koch-Institut am Dienstag bei 42,8. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind auf 44,6 und 44,9 gestiegen.

20. September 2021

Inzidenz in Dresden über 50

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt zum Start in die neue Woche bei 51,1. 65 neue Covid-19-Infektionen wurden erfasst. Der Landkreis Meißen ist bei 35,0. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist laut Robert-Koch-Institut uf 48,6 gestiegen.

19. September 2021

Inzidenz in Dresden sinkt unter 50 - SOE neuer Spitzenreiter in Sachsen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist im Vergleich zum Vortag gesunken. Der Wert liegt am Sonntag laut Robert-Koch-Institut bei 42,2. Insgesamt wurden vier neue Infektionen festgestellt. Zudem gab es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. Der Inzidenzwert im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist unterdessen stark angestiegen und ist mit 48,6 der aktuell höchste in Sachsen. Im Lankreis Meißen liegt der aktuelle Wert bei 30,0. 

18. September 2021

Inzidenz in Dresden weiter über 50

In Dresden sind erneut zwei weitere Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Das hat das Robert-Koch-Institut mitgeteilt. Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist am Samstag mit 39 Neuinfektionen minimal gesunken und liegt bei 51,4. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt bei einem Wert von 39,6, in Meißen bei 35,8. 

17. September 2021

Inzidenz in Dresden über 50

In Dresden sind zwei weitere Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Das hat das Robert-Koch-Institut mitgeteilt. Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Freitag bei 52,1. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 40,5 bzw. 38,3.

16. September 2021

Inzidenz in Dresden wieder unter 50

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 49,3. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen bei 31,9 und 42,4.

15. September 2021

Inzidenz in Dresden sachsenweit am höchsten

Die Inzidenz in Dresden ist in ganz Sachsen am höchsten. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert am Mittwoch bei 53,9. Der Landkreis Meißen ist auf 47,4 gestiegen. Der Landkreis Sächsische-Schweiz-Osterzgebirge verzeichnet einen neuen Todesfall. Die Inzidenz ist aber  auf 26,2 (Dienstag: 44,1) gesunken. Trotzdem gelten ab Donnerstag schärfere Corona-Regeln, weil die Inzidenz fünf Tage in Folge über 35 lag. (5+2 Regel)

14. September 2021

Inzidenz in Dresden leicht gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist gesunken. Am Dienstag liegt der Wert laut Robert-Koch-Institut bei 50,5. Am Montag waren es noch 59. In den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegt die Inzidenz bei 44,1 und 46,2.

13. September 2021

Inzidenz in Dresden fast bei 60

Die Inzidenz in Dresden ist zum Wochenstart auf 59,0 gestiegen. Laut Robert-Koch-Institut wurden 49 neue Covid-19-Infektionen erfasst. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind auf 46,6 bzw. 48,3 gestiegen.

11. September 2021

43 neue Covid-19-Infektionen in Dresden

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Samstag laut Robert-Koch-Institut bei 52,3. 43 neue Fälle wurden erfasst. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 39,6 bzw. 47,4.

10. September 2021

Auch im Umland steigt die Inzidenz

Das Robert-Koch-Institut hat für Dresden 59 neue Covid-19-Infektionen erfasst. Die Inzidenz liegt am Freitag bei 48,7. Der Landkreis Meißen ist mit 22 neuen Fällen auf 44,9 gestiegen. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist bei 36 mit 32 Neuinfektionen.

9. September 2021

Inzidenz in Dresden über 50

Die Inzidenz in Dresden ist auf 50,7 gestiegen. Das hat das Robert-Koch-Institut mitgeteilt. Damit treten am Samstag in Dresden schärfere Corona-Regeln in Kraft. In einigen Innenbereichen (Gastronomie, Veranstaltungen, Feste, Diskotheken, Clubs, Bars, Spielhallen und -banken, Wettannahmestellen, Prostitutionsstätten) gilt die Pflicht zur 3G-Regel und zur Kontakterfassung. Ausgenommen davon sind Bibliotheken.

Sind gleichzeitig mehr als 5000 Menschen bei einer Großveranstaltung anwesend, liegt die zulässige Auslastung im Innen- und Außenbereich bei maximal 50 Prozent. 3G-Regel und Kontakterfassung sind verpflichtend, personalisierte Tickets werden empfohlen. Ausnahmen gelten für Stadt- und Volksfeste, wenn das Veranstaltungsgelände in Flanier- und Verweilbereiche aufgeteilt ist.

Der Inzidenzwert im Landkreis Meißen ist auf 40,8 gestiegen, im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt dieser bei 27,4.

8. September 2021

Inzidenz in Dresden steigt Richtung 50

Die Inzidenz in Dresden ist auf 48,7 gestiegen. Das Robert-Koch-Institut hat 94 neue Covid-19-Fälle erfasst. Der Landkreis Meißen ist mit 30 Neuinfektionen auf 34,9 gestiegen.Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt mit 13 neuen Fällen bei 22,5.

7. September 2021

Inzidenz in Dresden weiter über 35

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Dienstag den dritten Tag in Folge über 35. Mit 21 erfassten Corona-Neuinfektionen liegt der Wert laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 38,7. Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Montag.

Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und  Meißen ziehen ebenfalls weiter an. Hier liegt die Inzidenz bei 26,6 bzw. 28,7.

6. September 2021

08:00 Uhr Inzidenz in Dresden klettert über 40

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist weiter gestiegen, auf jetzt 43,5. Laut Robert-Koch-Institut gab es innerhalb von 24 Stunden 26 neue Fälle. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat eine Inzidenz von 29,8. Meißen liegt bei 27,9. 

07:21 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist weiter gestiegen, auf jetzt 43,5. Laut Robert-Koch-Institut gab es innerhalb von 24 Stunden 26 neue Fälle. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat eine Inzidenz von 29,8. Meißen liegt bei 27,9. 

5. September 2021

Inzidenz in Dresden klettert über 40

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist im Vergleich zum Vortag stark angestiegen. Der Wert liegt am Sonntag laut Robert-Koch-Institut bei 40,3. Insgesamt wurden 42 neue Infektionen festgestellt. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat eine Inzidenz von 29,8, Meißen liegt bei 26,2. 

4. September 2021

Inzidenz minimal gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist wieder geringfügig gesunken. Der Wert liegt am Samstag laut Robert-Koch-Institut bei 33,6 - insgesamt kamen 25 neue Fälle hinzu. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat eine Inzidenz von 23,7, Meißen liegt bei 22,9. 

3. September 2021

Inzidenz in Dresden auf 34 gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist wieder leicht gestiegen. Der Wert liegt durch 52 neue Covid-Fälle am Freitag laut Robert-Koch-Institut bei 34.

Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen bei 20,0 und 22,5.

2. September 2021

Inzidenz in Dresden weiter über 30

Dresden liegt bei der Inzidenz nicht mehr an der Spitze in Sachsen. Der Landkreis Zwickau hat mit 40,1 die Führung übernommen. Die Landeshauptstadt ist laut Robert-Koch-Institut am Donnerstag bei 31,3. 46 Corona-Neuinfektionen wurden erfasst. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen fast gleich auf; mit 20,0 bzw 21,2. Hier gab es 24 bzw. 16 neue Covid-Fälle.

1.September 2021

Inzidenz in Dresden weiter über 30

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Mittwoch bei 32,0. Laut Robert-Koch-Institut wurden 49 neue Corona-Fälle erfasst.

Der Landkreis Meißen ist leicht gestiegen auf 17,1. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gibt es einen leichten Rückgang auf 11,9.

31. August 2021

Inzidenz in Dresden wieder unter 35

Die Inzidenz in Dresden ist ganz leicht gesunken und liegt wieder unter der Marke von 35. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert bei 33,8. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 16,8 und 15,0.

30. August 2021

Inzidenz in Dresden überschreitet 35er Marke

Dresden hat die Marke von 35 überschritten. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut am Montag bei 35,4. Sollte der Wert in den fünf folgenden Tagen über 35 bleiben, gilt ab Sonntag in vielen Bereichen die 3G-Regel ( Geimpft, Genesenen Getestet) und die Pflicht zur Kontakterfassung.

Die Inzidenz in den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegt bei 21,2 bzw. 15,0.

29. August 2021

9:32 Uhr: Inzidenz in Dresden bei 34,5

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt laut Robert-Koch-Institut am Sonntag bei 34,5. In den vergangenen 24 Stunden wurden 21 neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 31.432. Insgesamt gab es in Dresden 1.111 coronabedingte Todesfälle. Im Landkreis Meißen liegt der 7-Tage-Inzidenz-Wert bei 15,0 und im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bei 21,2.


28. August 2021

Dresden weiter mit höchster Inzidenz in Sachsen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Samstag laut Robert-Koch-Institut bei 33,8. Das weiter der höchste Wert in Sachsen. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 16,8 bzw. 16,6.

27. August 2021

Inzidenz in Dresden nähert sich Verschärfungs-Marke

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden nähert sich der Marke von 35. Ab diesem Wert werden die Corona-Maßnahmen verschärft, wenn die Inzidenz an fünf folgenden Tagen überschritten wird. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert zum Freitag bei 34,9. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind bei 16,3 bzw. 15,4.

26. August 2021

Inzidenz in Dresden bei fast 33

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden steigt weiter. Der Wert liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 32,9. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen bei 18,3 bzw. 10,3. Auch hier wurden neue Covid-Infektionen erfasst.

25. August 2021

Inzidenz in Dresden auf über 30 gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist zum Mittwoch auf 30,4 gestiegen. Es ist der höchste Wert im Freistaat. Laut Robert-Koch-Institut wurden 64 Neuinfektionen erfasst. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen mit 13 bzw. 6 neuen Fällen bei einer Inzidenz von 14,3 bzw. 8,7.

15. März

Ab heute dürfen laut der Sächsischen Corona-Schutzverordnung nach monatelanger Schließung Botanische Gärten, Zoos, Tierparks, Museen, Galerien und Gedenkstätten mit vorheriger Terminbuchung wieder öffnen. Hier finden Sie eine Übersicht, welche Einrichtungen wieder öffnen.