Ab Samstag in Dresden wieder Maskenpflicht beim Einkaufen

Zuletzt aktualisiert:

 

Alles rund um das Coronavirus finden Sie hier bei uns

- Aktuelle Fallzahlen in Dresden, Deutschland und der Welt

- Übersicht zu den Coronaimpfungen in Sachsen

- Informationen des Bundesgesundheitsministerium

- Hier finden Sie Verordnungen für Dresden und das Land Sachsen

- Alle Informationen vom Auswärtigen Amt für ihre Reiseland

- Alle aktuellen Corona-Regeln hier im Überblick

Infos des Freistaates Sachsens zur Impf-Terminvergabe


29. Juli 2021

Inzidenz in Dresden weiter über 10 - Maskenpflicht beim Einkaufen ab Samstag

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt laut Robert-Koch-Institut am Donnerstag bei 12,4 und damit den fünften Tag in Folge über der 10er Marke. Das bedeutet nach der Sächsischen Corona-Schutzverordnung, dass ab Samstag in Dresden beim Einkaufen wieder Maske getragen werden muss. Beim Restaurantbesuch sind Masken und Kontakterfassung notwendig. Private Treffen sind auf 10 Personen beschränkt (Geimpfte, Genesene ausgenommen). Bei Hochzeiten oder Firmenfeiern dürfen maximal 50 Menschen dabei sein. 

In den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt die Inzidenz aktuell bei 4,6 bzw. 4,1.

28. Juli 2021

Inzidenz in Dresden bei 11

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut bei leicht erhöht bei 11,0. Es ist der vierte Tag in Folge über 10.  Der Landkreis Meißen ist auf 2,9 gestiegen. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist auf 4,5 gesunken.

27. Juli 2021

13:40 Uhr: Sozialamt Dresden bietet Corona-Impfungen an

Das Sozialamt Dresden bietet in der Woche vom 2. bis 6. august und noch einmal vom 30. August bis 3. September täglich zwischen 8 Uhr 16 Uhr allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Wie die Stadt mitteilte, finden die Impfungen im Erdgeschoss des Sozialamtes auf der Junghansstraße 2 statt. Verimpft wird Johnson & Johnson, weshalb eine einmalige Impfung bereits für den vollständigen Impfschutz ausreicht. Alle, die bisher schlicht noch nicht dazu gekommen sind, einen Impftermin zu organisieren oder sich noch kurz vor dem Sommerurlaub schützen möchten, können ohne Terminvergabe vorbeikommen.

Mitzubringen sind Krankenversicherungs-Chipkarte, Personalausweis oder Pass sowie, falls vorhanden, der Impfausweis. Den Aufklärungs- und Anamnesebogen gibt es vor Ort.

Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialamtes per E-Mail unter sozialamt@dresden.de oder telefonisch unter 0351-4884861.

Inzidenz in Dresden dritten Tag in Folge über 10

Die Inzidenz in Dresden liegt am Dienstag laut Robert-Koch-Institut bei 10,8 und damit den dritten Tag über 10. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 5,7 bzw. 1,7.

26. Juli 2021

Inzidenz in Dresden erneut über 10

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt zum Start in die neue Woche laut Robert-Koch-Institut bei 10,8. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 5,7 bzw. 1,2.

25. Juli 2021

11:00 Uhr Inzidenz steigt über 10

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut bei 11,1. In den vergangenen 24 Stunden wurden 27 neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.810. Insgesamt gab es 1.106 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen liegt die aktuelle Inzidenz bei 1,2. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt der Inzidenz-Wert bei 5,7.


24. Juli 2021

13:00 Uhr Inzidenz unter zehn

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut bei 8,1. In den vergangenen 24 Stunden wurden drei neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.783. Insgesamt gab es 1.106 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen liegt die aktuelle Inzidenz bei 0,8. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt der Inzidenz-Wert bei 5,7.


23. Juli 2021

Inzidenz in Dresden wieder über 10

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt laut Robert-Koch-Institut am Freitag bei 10,2. Der Kreis Sächsische-Schweiz-Osterzgebirge ist auf 5,3 gestiegen. Der Kreis Meißen ist auf 0,8 gesunken.

22. Juli 2021

Inzidenz in Dresden ganz knapp unter 10

Die Inzidenz in Dresden liegt wieder ganz knapp unter der 10er Marke. Laut Robert-Koch-Institut hat sich der Wert auf 9,7 erhöht. Das ist auch sachsenweit der höchste Wert.  Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 3,3 bzw.1,2.

21. Juli 2021

Inzidenz in Dresden wieder unter 10

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist wieder gesunken aber trotzdem noch am höchsten im Freistaat. Der Wert liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut bei 7,2.  Die Landkreise  Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind ganz leicht auf 2,0 bzw. 1,7 zurückgegangen.

20. Juli 2021

Inzidenz in Dresden zweiten Tage in Folge über 10

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt den zweiten Tag in Folge über 10. Der Wert liegt laut Robert-Koch-Institut am Dienstag erneut bei 10,2. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 2,4 bzw. 2,1

19. Juli 2021

Dresden mit höchster Inzidenz im Freistaat

Dresden hat aktuell die höchste Inzidenz im Freistaat Sachsen. Der Wert liegt zum Montag laut Robert-Koch-Institut bei 10,2. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 2,4 bzw. 2,1.

18. Juli 2021

10:30 Uhr Inzidenz steigt weiter leicht an

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut bei 8,8. In den vergangenen 24 Stunden wurden acht neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.764. Insgesamt gab es 1.106 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen liegt die aktuelle Inzidenz bei 2,1. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt der Inzidenz-Wert bei 2,4.


17. Juli 2021

10:30 Uhr Inzidenz bleibt stabil

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut bei 7,7. In den vergangenen 24 Stunden wurden elf neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.756. Insgesamt gab es 1.106 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen liegt die aktuelle Inzidenz bei 2,1. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt der Inzidenz-Wert bei 2,4.


16. Juli 2021

Inzidenz in Dresden steigt langsam weiter

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden steigt ganz leicht weiter und liegt am Freitag bei 7,7. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind laut Robert-Koch-Institut bei 2,9 bzw. 1,7.

15. Juli 2021

Niedrigste Inzidenz im Landkreis Meißen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt zum Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 7,2. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 3,3 bzw. 0,8.

14. Juli 2021

Inzidenz steigt weiter leicht an

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden steigt ganz leicht weiter. Der Wert liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut bei 5,9. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist auf 2,9 gestiegen und der Landkreis Meißen auf 0,8.

13. Juli 2021

Inzidenz steigt weiter ganz leicht

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden ist weiter ganz leicht gestiegen und liegt am Dienstag laut Robert-Koch-Institut bei 5,2. Auch der Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat sich von 0,4 auf 1,6 erhöht. Der Landkreis Meißen ist weiter bei 0,4.

12. Juli 2021

Inzidenz in Dresden auf 5 gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt zum Start in die neue Woche laut Robert-Koch-Institut bei 5,0. Am Freitag lag der Wert noch bei 3,1. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen weiter unverändert bei 0,4.

Das Robert-Koch-Institut will offenbar Corona-Schutzmaßnahmen künftig nicht mehr nur am Inzidenzwert festmachen. Wie die BILD unter Berufung auf ein internes Schreiben berichtet, solle künftig vielmehr auf die schweren Corona-Fälle in den Krankenhäusern geschaut werden.

11. Juli 2021

10:35 Uhr Inzidenz leicht gestiegen

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut bei 3.6. In den vergangenen 24 Stunden wurden elf neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.710. Insgesamt gab es 1.104 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen und im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt der Inzidenz-Wert jeweils bei 0,4.


10. Juli 2021

Inzidenz weiter auf niedrigem Niveau

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt laut Robert-Kocht-Institut am Samstag bei 3,1. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind jeweils bei 0,4.


9. Juli 2021

Inzidenz weiter stabil auf niedrigem Niveau

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt laut Robert-Kocht-Institut am Freitag bei 3,1. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind jeweils bei 0,4.

8. Juli 2021

Inzidenz im LK Meißen auf 0 gefallen

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut leicht erhöht bei 3,4. Im Landkreis Meißen wurden keine Corona-Neuinfektionen erfasst. Hier ist der Wert bei 0,0 angekommen. Auch im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist die Inzidenz weiter gesunken - von 1,3 am Mittwoch auf aktuell 0,8.

7. Juli 2021

Zahl der Corona-Neuinfektionen geht weiter zurück

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden sinkt weiter. Am Mittwoch liegt der Wert laut Robert-Koch-Institut bei 2,7. In den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen ebenfalls leicht gesunken und liegen bei 1,2 bzw. 0,4.

6. Juli 2021

Inzidenz in Dresden weiter gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz für Dresden ist laut Robert-Koch-Institut am Dienstag auf 3,1 gesunken. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen liegen bei 1,6 und 0,8.

5. Juli 2021

Inzidenz in Dresden weiter gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz ist in Dresden über das Wochenende weiter gesunken. Der Wert liegt zum Start in die neue Woche laut Robert-Koch-Institut bei 4,5. Die Landkreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 2,0 bzw 0,8.

4. Juli 2021

10:35 Uhr Inzidenz bleibt niedrig

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut bei 5,0. In den vergangenen 24 Stunden wurden zwei neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.678. Insgesamt gab es 1.104 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen liegt der Inzidenz-Wert bei 1,2 - der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge meldet einen Inzidenzwert von 2,0.


3. Juli 2021

11:30 Uhr: Inzidenz sinkt weiter

Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dresden laut Robert-Koch-Institut heute bei 5,0. In den vergangenen 24 Stunden wurden zwei neue Fälle registriert. Die Zahl der Gesamtfälle liegt bei 30.678. Insgesamt gab es 1.104 coronabedingte Todesfälle in Dresden seit Beginn der Pandemie. Im Landkreis Meißen liegt der Inzidenz-Wert bei 1,2 - der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge meldet einen Inzidenzwert von 2,0.


2. Juli 2021

Inzidenz in Dresden leicht gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt zum Freitag laut Robert-Koch-Institut bei 6,7. Die Landkreise  Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen sind bei 2,0 bzw. 1,2

1. Juli 2021

Inzidenz im Umland sinkt weiter

Die 7-Tage-Inzidenz in Dresden liegt laut Robert-Koch-Institut am Donnerstag leicht erhöht bei 7,0.  In den Landkreisen Sächsische-Schweiz-Osterzgebirge und Meißen ist der Wert mit 1,6  bzw.1,2 weiter gesunken.

15. März

Ab heute dürfen laut der Sächsischen Corona-Schutzverordnung nach monatelanger Schließung Botanische Gärten, Zoos, Tierparks, Museen, Galerien und Gedenkstätten mit vorheriger Terminbuchung wieder öffnen. Hier finden Sie eine Übersicht, welche Einrichtungen wieder öffnen.