Bankräuber klauen Goldbarren und Münzen - aber alles nur Attrappen

Zuletzt aktualisiert:

Im Vogtland haben Bankräuber wohl gedacht, sie hätten richtig fette Beute gemacht, als sie am Montagabend in ein Geldinstitut in Plauen eingebrochen sind. Dort nahmen sich die Täter Goldbarren und Goldmünzen aus einer Vitrine. Was sie offenbar nicht wussten: Es handelte sich nur um Attrappen von geringem Wert. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt.

Zeugen, die den Einbruch beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sollen sich bitte bei der Kripo in Zwickau melden unter der Telefonnummer 0375 428 4480.