Autofahrerin kracht bei Wendemanöver in Vogtlandbahn

Zuletzt aktualisiert:

Eine 54-jährige VW-Fahrerin ist am Donnerstagnachmittag in Zwickau mit der Vogtlandbahn zusammengekracht. Die Frau wollte laut Polizei auf der Kreuzung Breithauptstraße/Äußere Schneeberger Straße wenden, als der Zug angerollt kam. Passiert ist bei dem Crash niemandem etwas. Die Verursacherin und alle Insassen des Triebwagens bleiben unverletzt.

Das Auto der 54-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Straßenbahnverkehr war nach dem Unfall für ca. zwei Stunden blockiert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 20.000 Euro.