Autofahrer bei Unfall auf der A4 schwer verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall auf der A4 ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 28-Jährige war gestern gegen 18 Uhr zwischen dem Kreuz Chemnitz und der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der BMW prallte gegen die rechte Leitplanke und wurde anschließend zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Zwischen dem mittleren und dem linken Fahrstreifen kam das Fahrzeug zum Stehen. Der BWM-Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro. Die A4 musste in Richtung Erfurt kurzzeitig voll gesperrt werden.