Kein neuer Vertrag: Aus für Hartmann bei Dynamo

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamos Routinier Marco Hartmann wird den Verein verlassen. Das gab der Verein am frühen Nachmittag bekannt. Hartmann wurde dies am Mittwoch in einem persönlichen Gespräch durch Sportgeschäftsführer Ralf Becker sowie Kaderplaner Kristian Walter mitgeteilt, dass er keinen neuen Vertrag bei der SGD erhalten wird.

„Ich hatte den Wunsch, noch ein Jahr Fußball hier in dieser wunderschönen Stadt bei diesem emotionsgeladenen Verein zu spielen. Daher überwiegt bei mir im ersten Moment natürlich die Enttäuschung, dass mein Weg jetzt bei Dynamo Dresden endet“ erklärte Marco Hartmann zum Abschied.

Der 33-Jährige verabschiedete sich bei all seinen bisherigen Mannschaftskollegen am Donnerstagvormittag mit einer emotionalen Ansprache. In den zurückliegenden Wochen hatte Marco Hartmann im Teamtraining versucht, sich für einen neuen Vertrag anzubieten. „Leider muss man aber im Fußball manchmal auch menschlich harte Entscheidung treffen. Das haben wir wirklich schweren Herzens getan, nachdem wir aus sportlicher Sicht alle Fakten sehr sorgfältig bewertet haben“, erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Hartmann trug acht Jahre das Dynamo-Trikot, ist damit der dienstälteste Profi des Vereins. Der 33-Jährige lief 221 Mal für die 1. Mannschaft der Schwarz-Gelben auf. Er wird beim Heimspiel gegen Paderborn am 29. August offiziell im Rudolf-Harbig-Stadion verabschiedet werden.